Jugendfeuerwehr Travenbrück - Vielseitige Jugendarbeit seit 1990 für  112% Zukunft

Aktuelles 

 Dir gefällt unsere Arbeit und Du wärst gerne ein Teil von uns? - Dann schaue doch einfach bei einem unserer Dienste vorbei oder sprich uns an. Wir freuen uns auf Dich!

 

Aktivitäten des ersten Halbjahres

 

Obwohl es zu Beginn des Jahres noch nicht möglich war, normale Jugendfeuerwehrdienste durchzuführen, stand die erste Jahreshälfte im Zeichen von Veranstaltungen, Übungen und Zeltlagern.
Die erste große Veranstaltung des Jahres war das Amtsfeuerwehrfest in Klein Boden. Bereits viele Wochen vorher begannen wir für den Schnelligkeitswettkampf zu üben. Dafür trafen wir uns zweimal pro Woche, feilten an unserer Technik, verbesserten uns und hatten jede Menge Spaß. Bei dem Wettkampf selbst hatten wir leider etwas Pech und es hat nicht für einen Pokal gereicht.
Am Himmelfahrtswochenende war es nach zwei Jahren Pause wieder so weit. Es ging für uns nach Scharbeutz auf das Kreiszeltlager.  Zusammen mit den weiteren Jugendfeuerwehren des Kreises Stormarn verbrachten wir das lange Wochenende in festen Zelten hinter der Jugendherberge. Neben vielen Aktionen wie einem Ausflug in das Subtropische Badeparadies am Weisenhäuserstrand, einer Kennlernrallye und den Spielen ohne Grenzen verbrachten wir natürlich auch viel Zeit am Strand. Besonders gefreut haben uns die Besucher, die uns bei den Spielen ohne Grenzen angefeuert haben. Ein weiteres Zeltlager folgte schließlich in der letzten Woche der Sommerferien. Von Sonntag bis Freitag waren wir in Zinnowitz auf Usedom. Der Kreisjugendfeuerwehrverband Vorpommern-Greifswald organisierte gemeinsam mit dem Kreisjugendfeuerwehrverband Stormarn ein gelungenes Sommerzeltlager.  Wir konnten in Peenemünde bei der Phenomenta physikalische Versuche selbst durchführen, besuchten die Vineta Festspiele und belegten bei einem Marsch mit feuerwehrtechnischen sowie spielerischen Stationen den 8. Platz von 39 Teilnehmern.

Neben den ganzen Zeltlagern und Wettkämpfen haben wir uns natürlich auch regelmäßig zu normalen Feuerwehrdiensten getroffen. Dort lernten wir viel über die Feuerwehrtechnik, Taktik und den Zusammenhalt. Die regelmäßigen Treffen der Jugendfeuerwehr finden jeden zweiten Freitag um 18:30 Uhr statt. Nach dem Sommer erwarten uns zudem Aktionen wie ein Ausflug in den Heidepark und ein Seifenkistenrennen in Trittau.


 

Dir gefällt unsere Arbeit und du bist zwischen 10 und 18 Jahren alt? – Dann melde dich gerne über unsere Website oder Social Media Präsenz bei uns. Natürlich freuen wir uns um so mehr, wenn du uns persönlich ansprichst. Wir freuen uns über jeden, der bei uns mitmachen und in Zukunft spannende Technik, Aktionen und Zeltlager erleben möchte.